Outdoornahrung (Notvorrat) selber herstellen

Da ich gerne Mahlzeiten selber koche, habe ich nun einmal versucht eine Wochenration an Fertignahrung selber herzustellen.
Diese soll:

  • schnell zubereitet werden können (kurze Kochzeiten)
  • Nur Wasser als Zutat benötigen
  • Leicht im Gewicht sein
  • Nahrhaft und Gesund sein
  • lange haltbar sein
  • aus natürlichen Zutaten bestehen.

Ich habe mich dazu an den Trekking- und Outdoornahrungen orientiert.
Diese bestehen aus dehydrierten Zutaten und sind dadurch leicht im Gewicht. Ich wähle im Gegensatz zu den meisten Herstellern überwiegend Zutaten aus  biologischem Anbau.
Die Verpackung der Trekkingnahrung sind meistens Aluverbundbeutel und diese habe ich auch gewählt.
Dazu verwende ich Sauerstoffabsorber die den vorhandenen Restsauerstoff in der Verpackung absorbieren und dadurch die Haltbarkeit deutlich verlängern.
Die Packungen werden dann mithilfe eines Folienschweißgerätes fest verschweißt.
Hier teste ich das Schweißgerät

 

 

Menüplanung:

Zum Frühstück soll es ein Müsli geben das kalt oder warm gegessen werden kann.
Als Mittagessen habe ich einen Dinkel-Linsen Eintopf kreiert.
Zum Nachtisch reiche ich einen Vanille Pudding und zum Abendessen gibt es Pfannkuchen.

Frühstück:

Müsli mit Datteln, Nüssen und Kokos.

An Zutaten benötigen wir je Portion:

  • 60g Haferflocken
  • 15g  Nüsse
  • 10g Datteln
  • 15g  Kokosflocken
  • 25g Milchpulver Vollmilch
  • 10g Traubenzucker
  • eine Tüte Vanille Zucker

(Natürlich steht jedem Frei andere Zutaten zu wählen.)

Ich habe die Nüsse (Mandeln und Haselnüsse) noch in Honig kandiert und kleingehackt.
Die Datteln kleinschneiden und alle Zuaten gut vermengen.
Anschliessend in die Aluverbundbeutel abfüllen.

Haferflocken
kandierte Nüsse
Milchpulver
Alles gut verrühren
In Beutel einfüllen und abwiegen

Als Produkt habe ich dann 135g Müsli welches zur Zubereitung nur ~150ml kaltes oder warmes Wasser benötigt.
Das Müsli ist Nahrhaft und hat viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien

Nährwertangaben:
557 Kcal
70 g Kohlenhydrate
17 g Eiweiss
23g Fett

Die Zutaten kosten ca. 1 € je Portion

Mittagessen:

Als Zutaten nehme ich für eine 200g Portion (für zwei Personen):

  • 90 g Dinkel (schnellkochender)
  • 60 g rote Linsen
  • 25g Trockengemüse (Mischung)
  • 8g Rinderbrühe
  • 2g Salz
  • 15g Beef Jerkey (getrocknetes Rinderfleisch)

Ich nehme hier alle Zutaten mal vier da ich mehrere Portionen abpacken möchte.

Zutaten Dinkel-Gemüse-Linsen Eintopf mit Rindfleisch

Zubereitung:
Das Beefjerkey wird klein geschnitten und dann alle Zutaten gründlich vermischt und  in die Aluverbundbeutel eingefüllt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Eintopf sollte für die Verwendung ca. 10 Minuten in 400ml Wasser köcheln und ist dann fertig zum Verzehr.
Etwas Butter oder Käse dazu ist zu empfehlen.

Dinkel-Linsen – Gemüse Eintopf mit Rindfleisch

So sieht das ganze zubereitet aus!

Nährwerte je 100g Portion:

  • 380 Kcal
  • 20g Eiweiss
  • 50g Kohlenhydrate
  • 2,5g Fett

Kosten für die  Zutaten ca. 1 €
(Am teuersten war das Beef Jerkey)

Nachtisch:

Vanillepudding:

Zutaten für 2 Personen (600g Pudding)

  • 45g Stärke
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 40g Zucker
  • 50g Milchpulver
  • Prise Salz
  • (optional etwas Curcuma als Farbstoff)

Statt Vanille könnte es auch 20g Kakao sein. Dann würde es ein Schokopudding.

Vanilliepudding selbst gemacht Zutaten

Alle Zutaten gut vermischen und in die Tüten abfüllen

Zutaten verühren

Zur Zubereitung verührt man 100ml Wasser mit der Pulvermischung
und gibt diese Masse dann in kochendes Wasser (400ml) Gut umrühren und ca. 1 Minute aufkochen lassen.
Fertig ist ein hausgemachter, leckerer Vanillepudding!

fertiger Vanillepudding

Nährwert: (für die  hälfte der 150g Pulver Mischung)

  • 289 Kcal
  • 54g Kohlenhydrate
  • 5,2g Eiweiß
  • 5,4g Fett

Abendessen:

Pfannkuchen

Zutaten:

  • 80g Mehl
  • 10g Eipulver
  • 10g Milchpulver
  • Prise Salz

(optional: Backpulver oder auch Zucker)

Selbstgemachte Fertig Pfannkuchen Mischung

Alle Zutaten gut vermengen. Besonders das Eipulver gut einrühren und vermischen.
zur Zubereiung mit kaltem Wasser (~100ml) eine dickflüssige Masse anrühren und in der heißen Pfanne mit etwas Öl braten.
Nach belieben kann man diesen nun mit Süßem oder herzhaften Topping versehen.

selbstgemachter Pfannkuchen

Nährwerte:

  • 460 Kcal
  • 70g Kohlenhydrate
  • 14g Eiweiß
  • 8g Fett

Frühstück, Mittag, Nachtisch und Abendessen haben zusammen ca. 1600 Kcal und somit zuwenig zum Wandern. Also sollte man diese Portionen noch mit z.B. Wurst, Käse und/oder Schokolade ergänzen.

Ich habe zunächst alle Portionen fertig in die Tüten eingefüllt und dann Sauerstoffabsorber in die Packungen gelegt. (Jeweils einen 50cc Absorber)
Dann habe ich alle mithilfe des Schweißgerätes doppelt verschweißt.

Sauerstoffabsorber
Schweißgerät
fertig verschweißt

Als Ergebniss hatte ich für über eine Woche Mahlzeiten die mir recht wenig Geld gekostet haben und alle meine Anforderungen erfüllt haben.
Ich kann diese nun gut auf Wander- oder Kanutouren verwenden oder als Notvorrat lagern.

Hier noch zwei Rezepte als Zugabe :

Apfel, Walnüsse,  Cranberry Porridge

Zutaten:

  • 50g Haferflocken
  • 10g getrocknete Äpfel
  • 10g Walnüsse
  • 10g Cranberrys
  • 20g (Voll)Milchpulver
  • 15g Zucker
  • etwas Zimt

Rührei:

Zutaten Rührei

50g Eipulver
40g Milchpulver
10 Röstzwiebeln
Salz; Pfeffer

denkbar wäre auch die Zugabe von gefriergetrocknetem Schnittlauch

Rührei

 

Lieferanten:

Die Aluverbundbeutel, die Sauerstoffabsorber und die Schweißmaschine habe ich von Conserva.
Das Milch- und Eipulver gibt es bei Backstars

 

 

Please follow and like us: