Wasser

Wasser

Wasser ist das Lebenselixier des Menschen und wichtig für den Notvorrat
Wasser ist für den Menschen Überlebenswichtig!

Neben der Atemluft benötigt der Mensch am dringensten Wasser und kann ohne Wasser nur wenige Tage überleben.
Somit sollten am Beginn der Planung eines Notvorrates ihre Trinkwasserversorgung und Getränke stehen.
Durstlöscher sind vor allem Getränke ohne Zuckerzusatz. Also z.B. Mineralwasser. Dieses ist auch günstig in der Anschaffung und lange haltbar. Besonders zu empfehlen ist Mineralwasser in Glasflaschen.
Empfohlen werden von der Bundesregierung je Person und Woche 14 L Wasser (oder andere Getränke).

Also benötigt ein 4 Personenhaushalt für 2 Wochen etwa 112 L Wasser. Das sind immerhin ca. 13 Kästen!

Überlegen Sie auch, wo in Ihrer Umgebung Wasser zu finden wäre wenn einmal die öffentliche Trinkwasserversorgung ausfallen sollte.
Fließt vielleicht ein kleiner Bach in ihrer Nähe?
Gibt es Waldgebiete mit Quellen?
Wenn ja so können Sie diese in Notsituationen nutzen und im Zweifelsfalle abkochen oder mit Trinkwasserfiltern oder chemischen Wasseraufbereitungstabletten die Qualität verbessern.
Das Abkochen für drei Minuten tötet zuverlässig alle Keime und Bakterien.

Auch kann es ratsam sein, sich Wasserkanister zu beschaffen und diese regelmäßig mit frischem Wasser aufzufüllen. Wasser sollte immer dunkel und kühl aufbewahrt werden.
Manchmal kündigt sich ein abschalten der öffentlichen Wasserversorgung auch an. Dann sollte man sich große Gefäße und die Badewanne vorsorglich mit Wasser befüllen.

Wasser in Glasflaschen (Behelfsweise auch PET) sind im geschlossenen Zustand viele Jahre haltbar.
Wasser am besten kühl und dunkel lagern.