Tipp: Eine günstige Notvorrat Alternative

Hier mein kleiner Geheimtipp für einen einfachen und kostengünstigen  Notvorrat der die wichtigsten Nährstoffe abdeckt.
Es sind Weizen (Roh oder als Mehl), trockene Linsen (oder Bohnen) sowie Pflanzenöl.

Weizen, Öl und Linsen
Weizen, Öl und Linsen

Zum Beispiel könnte man 4 Kg Weizen, 2 KG Linsen und 1 L Pflanzenöl einlagern.
Diese Mischung hat über 30.ooo Kcal und ein ausgewogenes Fett/Eiweiß/Kohlenhydrate Verhältnis.
Mit der Kalorienmenge dieser Mischung könnte man eine Woche lang 2 Personen mit 2100 Kcal versorgen.

Welche Vorteile hat dieser Vorrat:

  • Er benötigt, bei gleicher Nährstoffmenge, deutlich weniger Platz als Vorräte auf Dosenbasis.
  • Er ist günstig. Kosten ca. 10 € für die 2 Personen Wochenmischung
  • Er ist lange haltbar. (Öl: 6 Monate, Getreide und Linsen:> 1 Jahr)

Nachteile:

  • Er bietet nur einseitige Mahlzeiten an! 😉

Es ist halt wirklich ein Notvorrat, und kann auch zum Strecken der bereits vorhandenen Lebensmittel verwendet werden.

Übrigens kann man Weizen auch im Ganzen, ähnlich wie Reis, kochen.
Er schmeckt angenehm nussig.
Zusammen mit den Linsen ist es durchaus eine akzeptable Mahlzeit.
Verfeinern kann man das Gericht mit etwas Butter oder Käse.
Natürlich kann man aus dem Mehl auch Brot und Teige aller Art machen.

Als kleine, praktische und günstige Erweiterung zu diesem Notvorrat wären Zucker, Mehl und Haferflocken denkbar.

 

Please follow and like us: